Durch langfristige Investitionen mit AUVESTA sicher Vermögen aufbauen

"Gold & Silber" -
"die Anleger bei AUVESTA" – gewinnen

Durch langfristige Investitionen mit AUVESTA sicher Vermögen aufbauen. Der Goldpreis und der Silberpreis sind enorm gestiegen. Wer auf Vermögensaufbau mit Edelmetallen in der Vergangenheit setzte und in der Zukunft setzen wird, sollte sich weiter auf der Gewinnerseite befinden.

Neubewertung von Gold und Silber

Neubewertung von Gold und Silber

Kostete eine Unze Gold vor etwa einem Jahr noch 1.200 US-Dollar, so ist sie heute mehr als 1.500 US-Dollar Wert.

Preissteigerung: ca. 25%

Ein gewaltiger Preissprung, der sehr erfreulich für die Anleger ist. In verschiedenen Währungen, den US-Dollar ausgenommen, hat das gelbe Edelmetall bereits Höchststände erreicht, bzw. konnte diese überschritten. Und glaubt man den Experten, so kann es in diese Richtung noch weitergehen.

Silber wieder attraktiv

Silber wieder attraktiv

Auch der Silberpreis hat mächtig angezogen. Lag er im November 2019 noch bei ca. 14 US-Dollar je Feinunze, müssen heute etwa 18 US-Dollar auf den Tisch gelegt werden.

Preissteigerung: ca. 30%

Seit April 2017 lag der Silberpreis nicht mehr so hoch. Extrem hohe Zuflüsse in Silber-ETFs und auch eine starke Ausweitung der Netto-Long-Positionen sind zu beobachten. Silber konnte im Vergleich sogar noch mehr preislich zulegen als Gold. Bei einer aktuellen Gold-Silber-Ratio von 84 ist Silber aber immer noch günstig.

Die Geldpolitik der EZB

Die Geldpolitik der EZB

Höhere Gebühren oder sogar Strafzinsen bei Banken werden wahrscheinlicher für den durchschnittlichen Bürger. Die Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) kann bald die breite Bevölkerung erreichen. Denn, so Sparkassenpräsident Helmut Schleweis, die EZB setze die bisherigen wirtschaftlichen Spielregeln außer Kraft.

Eine weitere Lockerung der Geldpolitik hat die EZB bereits angedeutet. Denn neben der schwächelnden Wirtschaft sinkt die Inflationsrate. In Deutschland lag sie im August bei 1,4 Prozent. Und die Währungshüter streben aber nach einer Jahresteuerungsrate von knapp zwei Prozent. Auf diese Rate blickt die EZB besonders bei ihren geldpolitischen Entscheidungen.

Zunehmende Attraktivität von Gold und Silber
Zunehmende Attraktivität von Gold und Silber

Zu diesem ganzen Szenario kommen noch die Unsicherheiten durch den Handelskonflikt zwischen China und den USA. Auch wenn es zwischenzeitlich immer wieder mal zu versöhnlicheren Tönen kommt, so sind die Spannungen immer noch da. All das hat Gold und Silber wieder stark in das Blickfeld der Anleger gerückt, das zeigen die enormen Preissteigerungen. Kurze Rücksetzer sollte man daher als Einstiegschancen nutzen.

Vorsorge ist wichtig
(Quelle: European Central Bank)
Vorsorge ist wichtig

Die anhaltende Niedrigzinsphase behindert den Kaufkrafterhalt und den Vermögensaufbau von Sparern. Doch mit Blick auf die Rentenzeit ist in puncto Vorsorge der Einzelne gefragt. Derzeit, so eine Untersuchung von Prognos, verstärken sich die Unterschiede zwischen den Generationen. Die Lebenserwartung steigt. Wer etwa zum Jahrgang 1960 gehört, muss gemäß den Berechnungen zusätzliche 47.000 Euro ansparen. Ist man 1975 geboren, beträgt die Summe bereits 137.000 Euro. Bei den im Jahr 1990 Geborenen sind es bereits 259.000 Euro. Das Ziel ist es dabei nur jeweils auf die angepeilten 55 Prozent Rentenniveau zu kommen. Je jünger man ist, desto schwieriger ist es also vorzusorgen.

Privatanleger sind auf der sicheren Seite mit AUVESTA
Privatanleger sind auf der sicheren Seite mit AUVESTA

Mit Edelmetallen kann der private Anleger dem Kaufkraftverlust und der Abwertung der Währung entgehen. Aktuell ist dies wichtig, denn Geld auf dem Bankkonto wird wertmäßig immer weniger. Vermögenssicherung und -aufbau gelingt heute nur mit der richtigen Strategie. Dabei muss unbedingt auf einen renommierten Edelmetallhändler gesetzt werden. Und nicht auf unseriöse Händler, die mit besonderen Zinsen oder Ähnlichem werben. Dies zeigt der Fall eines nicht seriösen Goldhändlers, bei dem erst vor kurzem gegen den geschäftsführenden Gesellschafter ein Haftbefehl erlassen wurde. Gegen gewerbsmäßigen Betrug, so der Vorwurf, sollte sich also der Anleger schützen. Und zwar mit dem richtigen Partner, dessen Vertrauenswürdigkeit und Ehrlichkeit bewiesen ist, so wie bei AUVESTA. Punkte wie klare Vertragsbedingungen und klare Preise sind wichtig. Ebenso Prüfergebnisse durch unabhängige Institutionen und Erfahrungswerte.

Als Edelmetallhändler ist AUVESTA der Spezialist, bereits mehrfach von Focus Money ausgezeichnet, um Vermögen zu bilden. Hier befindet sich der Anleger in sicheren Händen. Edelmetalle können als Bruchteileigentum erworben und auch getauscht werden.

Voraussetzungen wie Kauf in Echtzeit, sichere Aufbewahrung und Versicherung sind eine Selbstverständlichkeit.

Sicherer Vermögensaufbau mit Gold
Sicherer Vermögensaufbau mit Gold

Um die Kaufkraft des Ersparten zu erhalten und zu vermehren, bietet sich die Anlage in physische Edelmetalle an. Hier ist die mehrfach von Focus- Money ausgezeichnete AUVESTA der richtige Partner...